WG: [Python-de] XML-Python mal wieder

Martin v. Loewis martin at v.loewis.de
Mon Dez 29 15:23:31 CET 2003


Simon Plum wrote:
> from distutils.core import setup
> import py2exe
> 
> setup(name="Sigmanet",
>       version="1.0",
>       scripts=["Sigmanet.py"],
>       py_modules=["Sigmanet",
>                   "Sigmanet_wdr",
>                   "Dialoge",
>                   "SimDC",
>                   "DatabaseDC",
>                   "images",
>                   "StatusBar"])
> 
> Im Prinzip funktioniert das ja auch nur wenn ich Setup ausführe kommt am
> Ende eine List mit
> "warning: py2exe **********************************
> warning: py2exe: * the following modules were not found
> warning: py2exe: * Corbon.Folder
> usw (hier ist eine List von ca 20 Modulen, die er nicht findet)

Das hilft leider immer noch nicht weiter. "Corbon.Folder" ist ganz
bestimmt kein Modul, welches von PyXML verwendet wird - das muss
woanders benötigt werden. Es kann sein, dass es unter den ca 20 Modulen
welche gibt, die mit PyXML zu tun haben - aber die hast Du leider
verschwiegen.

> Wo kann ich etwas mehr über XML:Pointer erfahren und wie ich sie erstelle
> unter Python?

"Etwas über XPointer erfahren": In jedem guten XML-Buch, hoffe ich.
Such' Dir eins, welches sich an keine Programmiersprache bindet (also
weder an Java noch an Python).

"Sie mit Python erstellen": An XPointer ist nichts besonderes. Es
sind ganz normale XML-Attribute, die Du mit jedem XML-generierenden
Verfahren (SAX, DOM, print) erzeugen kannst.

Ciao,
Martin