AW: [Python-de] Re: Alptraum Unicode

gerhard quell gquell at skequell.de
Son Dez 28 08:24:21 CET 2003


Hallo Olaf,

  ich habe mal mit 4 Leuten an einem kommerziellen Projekt 2 Jahre 
gearbeitet und dann meinem Kunden gesagt, daß Projekt müsse gestoppt 
werden (break) um zu redesignen :-). Der hätte mich fast erschlagen und 
einen Herzinfakt bekommen (wahrscheinlich in der Reihenfolge).
Nur wir haben uns 2 Wochen zusammengesetzt, die Systemanalyse noch mal 
gemacht und dann das ganze Teil neu designed. Nach weiteren 4 Wochen war 
das Programm neu programmiert und läuft seit dem produktiv. Damals gab 
es aber noch nicht so schöne Bücher wie von Martin Fowler - Refactoring!

Also, erzähl nichts, Du hast noch nicht mal ein Mannjahr investiert und 
bist jetzt gerade so weit, wieder von vorn anzufangen :-). Oder anders 
ausgedrückt, nimm einmal an, Dein ganzer bisher geschriebene Quellcode 
ist futsch - was machst Du dann??

Gruß Gerhard
-------------
Olaf 'Ruebezahl' Radicke wrote:
> ...mal 2 Stunden... **KREISCH**! Ich arbeite seid Ende April'03 an dem
> Projekt! Ich habe kein zwei Stunden über über meine GUI nach gedacht
> sondern Tage; Ich habe kein zwei Stunden über über meine XML-API nach 
> gedacht sondern Tage; Ich habe kein zwei Stunden über über meinen LaTeX
> -F**K nach gedacht sondern Tage; Ich habe kein zwei Stunden über über 
> meine DB nach gedacht sondern Tage; Ich habe kein zwei Stunden über 
> über meine Klassen nach gedacht sondern Tage...
> 
> Man! Dein Beitrag hat mir echt geholfen. 

-- 
------------------------------------------------------ skequell ------
  Gerhard Quell                       Software & Knowledge Engineering
  Schützenweg 3      eMail:     gquell at skequell.de  Fon: 0731-26400651
  89275 Elchingen    web  : http://www.skequell.de  Fax: 0731-26400652
---Aus Sicherheitsgründen: bitte keine Word-, Excel-Dateianhänge -----