[Python-de] Buch "Objektorientierte Programmierung mit Python" Verlag mitp

holger krekel hpk at trillke.net
Sam Nov 29 15:49:43 CET 2003


[Klaus-G. Meyer Sat, Nov 29, 2003 at 02:51:52PM +0100]
> Hi,
> 
> >> Warum das so ist, weiß ich nicht, aber gerade über Unicode hätte ich mir
> >
> > Zuviele Probleme und Ungereimtheiten?
> 
> Und fehlende gute Anwender-Doku?
> 
> Keine Ahnung, ob das beim Autor der Grund war, aber die 
> Unicode-Implementierung in Python ist meiner Meinung nach sehr 
> unglücklich. Ich war schon manchmal nahe dran, Python deshalb in die Tonne 
> zu treten - um es drastisch zu sagen.

Hmmm. merkwuerdig.  Ich hatte etwas Anfangsprobleme, aber nachdem mir
das Grundkonzept erklaert wurde, war die Python-API straight-forward und
konsistent.  Mittlerweile ziehe ich bei meinen Applikationen meist klare
Grenzen: auf der einen Seite nur unicode, auf der anderen nur
bytestrings und encodings.  Dadurch stellt sich notwendigerweise an
allen Eingangs- und Ausgangspunkten einer API die Frage, welches
Encoding bytestrings jeweils haben.  Um die Beantwortung dieser Frage
kommt man IMO durch andere Defaults letztlich nicht herum. 

> Ich habe mein Unbehagen mit Pythons Unicode hier ja schon im Sommer 
> verbreitet. Leider stößt man aber damit eher auf taube Ohren. Deshalb 
> mache ich mir jetzt auch nicht die Mühe, die kritischen Punkte 
> aufzuzählen. Die Probleme müssen wohl erst noch länger hochkochen, es wäre 
> aber schade, wenn Python letzlich dadurch Schaden nimmt ("Unicode in 
> Python ist sooo kompliziert usw").

Kennst Du eine Programmiersprache, wo das alles viel besser und
einfacher ist?  Wenn ja, inwiefern?  (bin einfach nur interessiert)
 
> Soviel ich weiß lesen hier doch auch einige in der Python-Entwicklung 
> aktive User mit. Vielleicht denken die nochmal unvoreingenommen über das 
> Thema nach bzw. diskutieren es nochmals.
> 
> Mit Latin-1 statt USASCII hätte man immerhin 20 Ländern (statt nur USA) 
> geholfen, darunter bedeutende Sprachen:
> http://de.wikipedia.org/wiki/ISO_8859-1

Siehst du noch ein anderes Problem, als das default-encoding? 

gruss,

    holger