AW: [mailinglist] Re: [Python-de] socket und umlaute

Olaf 'Ruebezahl' Radicke olaf_rad at gmx.de
Don Nov 20 18:08:23 CET 2003


Am Don, 2003-11-20 um 15.38 schrieb Uwe Schmitt:

> Bei Dir liegt "commant" wohl als Unicode-String vor. Dann kann
> das ja nicht funktionieren. Die zweite Fehlermeldung geht damit konform.
> 


O.K. wenn mein "commant" Unicode ist und Socket Unicode
unterstützt warum knackt er dann ab bei der zweiten Variante?

 self.my_socket.send(commant)

mit
> Richtig:
> 
>     self.my_socket.send(commant.encode("utf-8"))

Geht es. Aber dann habe ich den Ärger auf der anderen
Seite(der Verbindung). Da kommt dann an den Stellen wo
die Umlaute waren nur Kauderwelsch. Das ändert sich auch nicht
wenn ich beim Empfänger ein commant.encode("Latin-1") 
mache. 


-- 
===================================================
"Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren sie mich
nicht mit Tatsachen!"
                          Unbekannt.
===================================================