AW: [mailinglist] [Python-de] Python und Tastaturabfragen

Uwe Schmitt schmitt at num.uni-sb.de
Die Okt 14 11:42:05 CEST 2003


::
::
:: Hallo.
::
:: Als relativer Neuling in Sachen Python hier eine möglicherweise dumme Frage:
:: Wie ist das eigentlich mit Tastaturabfragen?
::
:: Mein Problem ist folgendes: Ich will ein Verwaltungsprogramm für Adressdaten
:: mit einigen speziellen Features schreiben, die ich benötige. Nun würde ich
:: gerne einige der Unterfunktionen über STRG+Buchstabe Kombinationen
:: ermöglichen (z.B. STRG+S fürs Speichern etc.). Wie ist das wohl machbar?
::
:: Gibt es eigentlich schon irgendwo eine Adressverwaltung in Python, wo man
:: mal über die Schulter des Coders blinzeln kann?
::

Also: Tastaturabfragen sind prinzipiell plattformabhängig. Das einzige
Modul, das wohl auf einigen Plattformen zur Verfügung steht ist das
curses-Modul aus der Standarddistribution. Windows-only ist das Console-
Modul von Fredrik Lundh: http://effbot.org/zone/console-handbook.htm
Beide liefern aber keine graphische Oberfläche...


Bentuzt Du z.B. wxPython http://www.wxpython.org als Framework fuer
graphische Userinterfaces, dann kriegst Du Hot-Keys etc. mitgeliefert.
Auf wxPython baut PythonCard auf: http://pythoncard.sf.net

Bei letzterem sind einige Beispiele dabei, unter anderem eine
Adressverwaltung. Solange du nicht zu ausgefallene Features
brauchst, ist PythonCard imho eine sehr feine Sache um schnell
GUIs zu basteln.

Gruß, Uwe.