[Python-de] PySQLite-Erfahrungen?

Dinu Gherman gherman at darwin.in-berlin.de
Mon Aug 25 19:22:41 EDT 2003


Hallo,

ich schnueffle gerade in SQLite und seiner Python-Huelle herum.
Von der Verpackung her zu urteilen (man muss sich, zumindest auf
OS X und bei SQLite, noch ein wenig "die Finger schmutzig" machen)
wuerde ich sagen: so ultra-robust ist es vielleicht noch nicht,
oder? Aber der Inhalt kann ja durchaus besser sein, als die Ver-
packung... ;-)

PySQLite hat es da, natuergemaess, leichter, wenngleich man sich
dabei auch z.B. nicht unbedingt wuenscht, die Doku selbst bauen
zu muessen, zumal man dazu Links auf private Python-Interpreter
aendern muss, etc...

Daher also die Fragen: wie aktiv wird an diesen Paketen gearbeitet,
was ist zu erwarten, wer hat welche Erfahrungen damit gemacht?
Ist die API speziell von PySQLite kompatibel zum Python-Datenbank-
Interface? Wozu taugt (Py)SQLite definitiv nichts? Immerhin ist
Gerhard Haering von dieser Liste einer der Betreuer von PySQLite.

Danke,

Dinu

PS: http://www.sqlite.org
     http://pysqlite.sourceforge.net

--
Dinu C. Gherman
......................................................................
"We will accept no output except complete victory."
     ("President" George W. Bush, 2003)
"Do you believe... in the final total victory?"
     (Joseph Goebbels, 1943)