[Python-de] PythonRuntime -- war: Dokumentation zu 2.3 & wxPython im HTMLHelp-Format

Klaus Meyer km-news1 at onlinehome.de
Don Aug 14 16:18:25 EDT 2003


Hi Gerhard,

da Du mich auf dieses Posting von Dir hingewiesen hast, hier mein 
Kommentar:

> Die Lösung: PythonRuntime.
Hey, genau dahin ging ja auch meine Frage!

> Komponenten *gar nicht* mehr. Eine neue Version von PythonRuntime könnte 
> z. B. alle 12 Monate herausgebracht werden.
Ich hätte jetzt eher gedacht, passend zur offiziellen Version von 
python.org gibt es eine Runtime-Version. Sonst würde halt die Runtime- 
Version und die python.org-Version immer ein Zeit lang auseinander driften. 
Wäre aber vermutlich auch akzeptabel.

> Das PythonRuntime Basissystem besteht aus einem abgespeckten Python (kein 
> test/, libs/, .../distutils, usw.)
kein IDLE, keine DOC-Files...

> und aus einem minimalen Paketmanagement.
? Zum Erstellen der Runtime-version?

Nachdem man dann eine Runtime-Version hätte, könnte sich die ein "Nur-User" 
runterladen und lokal installieren, aber im folgenden scheinst Du was 
anderes anzustreben, ein Distribution der Runtime über einen Server, zB in 
einem Firmennetzwerk? Oder was meinst Du, ist mir unklar.

> Der Pfad zum PythonRuntime-Verzeichnis ist in der Registry hinterlegt.
Ist das irgendwo im Netz auf einem Server oder lokal installiert?

> - nice to have: minimale Extension, die den Progress beim Downloaden der 
> Komponenten anzeigt
Download der Komponenten - also die PythonRuntime-Teile werden von einem 
Server im Netz geladen, sobald der User sein lokales Script ausführen will, 
er aber kein Python installiert hat? So eine Technik wirft aber viele 
Fragen auf - hm, ich glaube, ich sage erstmal nichts weiter, habe es 
vermutlich doch nicht richtig verstanden.


Mit freundlichen Grüßen
Klaus Meyer :-)