[Python-de] Run-Only Version von python???

Gerhard Häring gh at ghaering.de
Don Aug 14 12:18:52 EDT 2003


Cc an python-de. Bitte Diskussionen dort belassen :)

Klaus Meyer wrote:
> Hi Gerhard,
> 
>> Keiner hindert dich, so eine Runtime-Only Version von Python selber zu
> 
> habe mir schon gedacht, das sowas kommt ;-=
> 
> Ich habe keine Idee, wie komplex das ist, stelle mir aber vor, das man 
> relativ viel Insider-know-how braucht. Welche Py-Files gehören zu so 
> einem Paket, wohin müssen sie, was muss man an der Registry alles ändern 
> usw.
> Gibt es eine Doku, die den Install aus dieser Sicht beschreibt?

Im Gegenteil, es ist gar nicht komplex sondern bocksimpel. Im 
einfachsten Fall schnappst du dir dein Python-Verzeichnis, kopierst die 
Datei python23.dll aus deinem %SYSTEMROOT%\SYSTEM32 Verzeichnis da rein, 
packst das ganze als ZIP-Datei und gibst es weiter.

So, du wolltest das abspecken :) Also löschst du einfach alles, was du 
nicht brauchst, dazu musst du halt wissen, was du drinhaben willst. Zum 
Löschen bieten sich bei mir folgende Verzeichnisse an (ungetestet):

Doc
include
Lib
Lib/bsddb/CVS
Lib/bsddb/test
Lib/bsddb/test/CVS
Lib/compiler
Lib/distutils
Lib/distutils/command
Lib/email/test
Lib/email/test/data
Lib/hotshot
Lib/idlelib
Lib/lib-old
Lib/lib-tk
Lib/test
libs
Scripts
tcl
Tools

Das ganze ist von Python 2.3. Übrigens: Huch! Was machen die CVS- und 
test- Verzeichnisse im Lib/ Verzeichnis da. Ob da wohl beim etwas 
hetktischen Python 2.3 Release was schiefgegangen ist?

Wo du hininstallierst, ist wurscht. Und Registry-Einträge braucht's auch 
keine (ausser für COM, aber das ist eh ne andere Geschichte).

>> erstellen und mit einem freien Installer-Tool wie NSIS evtl. noch einen
> 
> Von Nullsoft? Was ist mit Inno Setup?

Inno Setup ist wahrscheinlich genauso mächtig, aber für NSIS gibt's 
massiv Plugins und es ist im Ernstfall mit Open Source Compilern 
übersetzbar, was es für mich interessant macht. Inno ist dagegen in 
Delphi geschrieben.

> Ich finde es ehrlich gesagt etwas Kurzsichtig von den Python-Macher, 
> keine abgespeckte Version anzubieten.  [...]

Hey Mann, es ist Open Source! Im Normalfall wird das gemacht, was man 
selber braucht. Und die Python-Macher brauchen so was am allerwenigsten ;-)

> PS:
> Py2exe scheint niemand zu verwenden?

Doch, py2exe wird genau dafür verwendet, auch von mir. Die Existenz von 
py2exe und McMillan's Installer ist ja höchstwahrscheinlich genau der 
Grund, warum eine Runtime-Only Version bisher keiner so dringend 
gebraucht hat, dass er sie erstellt und veröffentlicht hätte ;-)

-- Gerhard