[Python-de] Python Lokalisierung und eine OT Frage

Dinu Gherman gherman at darwin.in-berlin.de
Don Jul 24 11:58:59 EDT 2003


Dirk Lannatewitz:

> Kennt jemand dazu ne gute Onlinequelle? Ist es ausserhalb der GUI
> überhaupt möglich Python zu lokalisieren (z.B. auch die Konsolen-
> ausgaben)?

In Cocoa hat man pro Sprache ein Verzeichnis mit (erst einmal) GUI-
Spezifika, per Voreinstellung z.B. eines namens "English.lproj". In
diesen koennen Dateien fuer Fenster und deren Widgets etc. enthalten
sein (deren Layout sich z.B. wegen verschiedener Schreibrichtungen
unterscheiden koennten).

Aber ein solches .lproj-Verzeichnis kann z.B. auch eine Datei namens
"Localizable.strings" enthalten mit etwa folgendem Inhalt, am besten
in Unicode-Format, mit einer Abbildung von Symbolen auf eine konkrete
Sprache:

   // Edit menu
   "Cut" = "Ausschneiden";
   "Copy" = "Kopieren";
   "Paste" = "Einsetzen";
   "Delete" = "Löschen";
   "Select All" = "Alles auswählen";

Darauf kann man dann mit verschiedenen Moeglichkeiten zugreifen, z.B.
mit einer ganzen Reihe von NSLocalizedString*()-Funktionen, etwa so
(wobei die Lokalisierung des System-Applikationskontext verwendet
wird):

   NSLocalizedString(@"Cut", nil); // key, comment

Dank PyObjC [1] kann man das alles auch aus Python heraus nutzen.
Apple selbst bietet aber mehr als genug Information [2] darueber und
sogar GNUstep [3] hat das natuerlich...

Gruss,

Dinu

[1] http://pyobjc.sf.net
[2]  
http://developer.apple.com/documentation/Cocoa/Conceptual/ 
Internationalization/index.html
[3]  
http://www.gnustep.org/resources/documentation/base/ 
Functions.html#macro$NSLocalizedString

--
Dinu C. Gherman
......................................................................
"I am a gentlemen: I live by robbing the poor." (George Bernard Shaw)