[Python-de] Re: XML, Umlaute, Unicode, Projektorganisation, RPC, MPUC - Wer bietet mehr?

Thomas Heller theller at python.net
Mit Jul 23 21:45:00 EDT 2003


martin at v.loewis.de (Martin v. =?iso-8859-15?q?L=F6wis?=) writes:

> Thomas Heller <theller at python.net> writes:
>
>> Ich hab das anscheinend doch noch nicht verstanden.
>> 
>> 1. Woher weiß Python welche Kodierung die Console benutzt?
>
> GetConsoleCP/GetConsoleOutputCP unter Windows, nl_langinfo(CODESET)
> unter Unix.

Scheint als müßte ich öfter mal wieder im Python Quellcode schmökern.
Habe gerade deinen Patch 612627 angesehen, jetzt wird mir das alles
klarer. Das einzige was ich noch nicht verstanden habe: warum ist das
.encoding Attribut von Files eigentlich read-only? Für die stdin/stdout
ist das klar, aber was ist mit normalen Dateien?

>> 3. Ich habe in dem Beispiel oben latin-1 hingeschrieben, weil ich PEP
>> 263 so verstanden habe daß das in Python 2.1 und 2.2 der Default ist,
>> und ich dachte daß das Ganze dann portabel zwischen 2.2 und 2.3 ist.
>
> Ach so. Wenn Du tatsächlich lediglich Latin-1-Zeichen brauchst, dann
> ist es wirklich portabel (über Versionen hinweg), Latin-1 als
> Quellkodierung zu verwenden.

Ah, sehr gut.

Danke, und übrigens noch meinen Glückwunsch zum Activator Award.
Den hast Du wirklich verdient, meiner unmaßgeblichen Meinung nach!

Thomas