[Python-de] Welcher Python-Editor fuer Linux?

Achim Domma (ProCoders) domma at procoders.net
Mit Jul 2 17:50:44 EDT 2003


> Die Empfehlungen für den VI verstehe ich nicht. Der VI ist imho neben dem
> Emacs eine der schlimmsten Entwicklungen, die je ein Programmierer
> hervorgebracht hat - Zwar unheimlich viele Features, aber eine
> Benutzerfreundlichkeit unter aller Sau.

Wir haben hier ganz deutlich vom gvim gesprochen. Wenn du damit nicht
umgehen kannst/willst, ist das kein Problem, aber ich hoffe der OP läßt sich
davon nicht abschrecken es zu probieren. Eine wichtige Eigenschaft von
Python ist, daß die Script im großen und ganzen wirklich OS unabhängig sind.
D.h. wenn ich einfach ein paar Texte in der Gegend 'rumjongliere, dann kann
ich das auf jeder Plattform, auf der Python läuft. Und das selbe gilt für
gvim: Der läuft auf fast allen Unixen, Windows und allem was mir bisher so
untergekommen ist. Egal ob ich gerade über die Konsole arbeiten muß oder ein
GUI mit Maus habe.

Gruß,
Achim