[Python-de] logisches nicht bei RegEx

Albert Hermeling Albert.Hermeling at t-online.de
Sam Jun 28 17:18:19 EDT 2003


Am Samstag, 28. Juni 2003 15:18 schrieb Georg Mischler:
> Albert Hermeling wrote:
> > Heike C. Zimmerer schrieb:
> > > Albert Hermeling writes:
> > > >  Heike C. Zimmerer schrieb:

Hallo Georg
> > > >> warum schaust Du nicht nach, ob sich mit dem Objekt das Gewünschte
> > > >> machen lässt und fängst die Exception ab?
> > > >
> > > > Auch ein Weg, nur der Gedanken eine Ausname zu erzeugen um ein String
> > > > zu ueberpruefen gefaehlt mir nicht so recht.
> > >
> > > Wieso? Das ist der "Pythonic way". EAFP statt LBYL:
> >
> > stimmt schon Dein Weg ist der "Pythonic way" ist er deshalb immer der
> > bessere?
> Die Exception braucht nur dann Zeit, wenn sie tatsaechlich
> ausgeloest wird. Erwartest du, dass die Mehrzahl deiner
> Eintraege Formatfehler aufweist?
Nein Genau das gegenteil.

>
> Gerade fuer deinen Fall, wenn im Normalfall alles gut geht,
> ist eine Test mit Exceptions die optimale Loesung, auch unter
> Performance-Kriterien.
Hm von der Seite habe ich das noch nicht betrachtet so gesehen ist die 
Exceptions warscheinlich die bessere und auch schnelere Loesung.

MfG

Albert Hermeling