[Python-de] logisches nicht bei RegEx

Albert Hermeling Albert.Hermeling at t-online.de
Sam Jun 28 15:36:44 EDT 2003


Am Samstag, 28. Juni 2003 12:36 schrieb Heike C. Zimmerer:
> Albert.Hermeling at t-online.de (Albert Hermeling) writes:
> > Am Samstag, 28. Juni 2003 00:57 schrieb Heike C. Zimmerer:

Hallo Heike,

> >> Regexs wurden ja schon mehrere vorgeschlagen.  Du könntest auch einen
> >> anderen Weg einschlagen, der in Python besonders elegant geht: warum
> >> schaust Du nicht nach, ob sich mit dem Objekt das Gewünschte machen
> >> lässt und fängst die Exception ab?
> >
> > Auch ein Weg, nur der Gedanken eine Ausname zu erzeugen um ein String zu
> > ueberpruefen gefaehlt mir nicht so recht.
>
> Wieso? Das ist der "Pythonic way". EAFP statt LBYL:

stimmt schon Dein Weg ist der "Pythonic way" ist er deshalb immer der bessere? 
Ich meine im meinem Fall nicht. Ich glaube das dein Code mehr Zeit braucht 
als Karl sein Vorschlag. Da ich mit grossen Dateien rechne ist die 
Schnelligkeit wichtig. Daher wird das Datum auch nicht auf "unmoegliches 
Datum" geprueft es wuerde einfach zu lange dauern. Ausserdem, das 
Kostenrechnungsprogramm ueberprueft beim Import die Daten ebenfalls. Mir geht 
es nur darum festzustellen ob die csv Datei richtig aufgebaut ist und dafür 
reicht eine Formatpruefung allemal aus. 

mfg

Albert Hermeling