[Python-de] M$ Office Macros in Python?

Achim Domma (ProCoders) domma at procoders.net
Sun May 25 14:28:13 EDT 2003


> > für den Scriptinghost, wobei Office meines Wissens nicht den WSH benutzt
> > sondern nur VBA. Somit kannst du in Python nicht direkt Macros
> schreiben. Du
> > kannst aber COM Objekte in Python schreiben, die du dann aus deinen VBA
> > Macros verwendest.
>
> Das nützt mir nicht wirklich was. COM Objekte muss ich schon schreiben,
> aber in einer ganz anderen Sprache ;). Client-seitig sollen die dann von
> Excel aus angesteuert werden. Und wenn ich das in Python realisieren
> könnte, wär schon gut...

Einfach so ohne Umweg geht das meiner Meinung nach nicht. Bei VBA kannst du
die Sprache nicht wechseln. Allerdings sehe ich nicht das Problem, wenn du
die Macros auf zwei Zeilen Code reduzierst!? Du kannst doch (zumindest bei
In-Process Servern) die notwendigen Objekte an dein COM Objekt übergeben und
so die ganze Logik in Python implementieren.

> Hab gerade das Buch "Python Programming on Win32" per Google gefunden
> (http://www.oreilly.de/catalog/pythonwin32/index.html). Laut
> Inhaltsverzeichnis soll da wohl was über Python & Excel drinstehen... Ob
> man Excel Macros in Python schreiben kann, steht natürlich nicht da...
>
> Hat jemand zufällig dieses Buch und kann da mal kurz drin nachsehen?

Ja, da steht drin, wie man Excel von außen mit Python automatisiert. Nix von
wegen Macros.

Gruß,
Achim





More information about the Python-de mailing list