[Python-de] Hilfe beim RPM bauen

Achim Domma (ProCoders) domma at procoders.net
Wed May 21 19:16:58 EDT 2003


> Ich kenn mich da halbwegs aus - hab früher viel RPMs gebaut, Python,
> PostgreSQL & omniORB für SuSE 7.x gepackt, usw :-)

Das hört sich gut an! :-) Das System von Gentoo gefällt mir sehr gut, aber
wie jemand sagen kann, daß RPMs besser funktionieren als Windows Installer
ist mir bis heute unklar.

> Bei mir zu Hause hab
> ich aber vor kurzem das letzte RPM-basierte System abgeschafft, jetzt
> gibt's nur noch Debian (& FreeBSD).

Ich hab' auch nichts gegen Packete für Debian! ;-)

> Man kann jedoch auch unter Debian
> die RPM-tools installieren und RPMs bauen. Das Testen wird halt
> schwieriger, weil die ganzen Abhängigkeiten fehlen.
[...]
> Man sollte auch auf Gentoo RPM installieren können. Dann schaun wir mal
> weiter :-)

Ja, aber die ganzen Distributionen haben das Zeugs doch in verschiedenen
Verzeichnissen und verschiedene libcs, oder? Ich glaub' ich hab' RPM einfach
nicht verstanden!? Wenn ich auf meinem Gentoo mit gcc3.2 und meiner libc
compilieren, dann nützt das einem Suse 7.x User doch wenig, oder?

Gruß,
Achim





More information about the Python-de mailing list