[Python-de] C-Parser Tkinter-Grid?

Achim Domma (ProCoders) domma at procoders.net
Fri May 2 18:38:48 EDT 2003


> > Du kannst natürlich mit Lex+Yacc
> > oder Antrl selbst einen Parser bauen und denn dann über
> boost.python oder
> > SWIG für Python zugreifbar machen.
> Ich glaube, das ist gestrichen.

Ich bin ein großer boost.python Fan. Bau du den Parser in C++, dann bau ich
das Interface zu Python! ;-)

> > Parsergenerator, die Pythoncode erzeugen (einfach mal googln), aber das
> Sowas wie http://theory.stanford.edu/~amitp/Yapps/ ?

Genau!

> > in jedem Fall Streß. Du muß die C Grammatik selbst schreiben.
> Das mit dem Streß glaube ich sofort (wenn man sich in der speziellen
> Materie halt nicht auskennt, so wie ich), aber mich wundert
> etwas, das es C
> Grammatiken und fertige Parser dafür nich "wie Sand am Meer" gibt.

Es gibt fertige C Grammatiken, aber wenn du dir mal eine anschaust, dann
weißt du, warum du sowas nicht benutzen willst. Außerdem hast du dann erst
einen Parsingbaum, den du irgendwie interpretieren mußt. Alles in allem
keine schöne Sache, falls man sich nicht im Infostudium auf sowas
spezialisiert hat. Synopsis kommt dem was du dir vorstellst wohl am
nächsten, ist aber ziemlich mächtig und entsprechend komplex.

Gruß,
Achim





More information about the Python-de mailing list