[Python-de] Newbie-FRage: warum Klassen?

Barbara Griem python-list at barbex.de
Thu Mar 27 18:06:21 EST 2003


>> Was ist der Unterschied, bzw. wo liegt der Vorteil?

> Das ist eine Frage, ob man Objektorientierte Programmierung mag oder
> nicht.

Kurze Antworten erzeugen sofort Gegenfragen!

Nach meinen bisherigen "internen Fragezeichen" zu urteilen, mag ich wohl keine Objektorientierte Programmierung. Verbaue ich mir jetzt einen entscheidenden Weg?

Bisher habe ich das so verstanden:
Wenn ich ein Klasse aufrufe, erzeuge ich eine Instanz. Bleibt die mir erhalten, muß ich sie immer wieder erzeugen, blockiert bei 300maligem Aufrufen der Klasse meine Anwendung? Ist das schneller oder langsamer als eine Funktion? Könnte ich nicht genauso gut 300mal meine Funktion aufrufen?


Bitte noch ein paar mehr Hinweise, damit ich es verstehen kann.

Danke
Barbara




More information about the Python-de mailing list