[Python-de] Intervalle (War: Wie schreibe ich inf als Literal?)

Christian Tismer tismer at tismer.com
Thu Mar 13 21:26:56 EST 2003


M.-A. Lemburg wrote:
> Dinu Gherman wrote:
> 
>> M.-A. Lemburg:
>>
>>> slice() dient nur dazu das Konzept "Interval" abzubilden. Die
>>> Funktionalität kommt erst duch die Anwendung auf eine
>>> entsprechende Sequenz zustande. Das kann vieles sein: eine
>>> Liste, die Menge der reellen Zahlen, ein Bildschirmbereich,
>>> etc.
>>
>>
>>
>> Das sehe ich anders. Zum "Konzept" von Intervallen (mit numerischen
>> Bereichsgrenzen) gehoert gerade, dass man sie mindestens zusammen-
>> legen und aufteilen kann (Vereinigungs-, Schnittmenge, etc.).
> 
> 
> Das ist richtig im Zusammenhang mit numerischen Intervallen.
> Dann nennt man das ganze aber Intervallarithmetik. slice()
> in Python ist lediglich dazu da, das Konzept der Benennung
> der Teilmenge zu tragen.

Ich darf doch darauf hinweisen, daß *Du* mit
den slices überhaupt erst angefangen hast,
Dinu meint die ganze Zeit Intervalle im
mathematischen Sinne.
"""
Gibt's doch schon seit Ewigkeiten: slice(links,rechts).
"""

ciao - chris

-- 
Christian Tismer             :^)   <mailto:tismer at tismer.com>
Mission Impossible 5oftware  :     Have a break! Take a ride on Python's
Johannes-Niemeyer-Weg 9a     :    *Starship* http://starship.python.net/
14109 Berlin                 :     PGP key -> http://wwwkeys.pgp.net/
work +49 30 89 09 53 34  home +49 30 802 86 56  pager +49 173 24 18 776
PGP 0x57F3BF04       9064 F4E1 D754 C2FF 1619  305B C09C 5A3B 57F3 BF04
      whom do you want to sponsor today?   http://www.stackless.com/





More information about the Python-de mailing list