[Python-de] Liste in Dictionaries

Martin v. Löwis martin at v.loewis.de
Mon Jan 20 16:43:32 EST 2003


"Rainer Fischbach" <fischbach at ecs-gmbh.de> writes:

> Zur Aufklärung:
> 
> weder [1,2,42][2] noch [a,2,b] ist ein Literal,
> [1,2,42] dagegen schon. 
> 
> Ein Literal ist ein Ausdruck, der zu sich selbst evaluiert.

Das macht es m.E. nicht klarer: Was heisst "sich selbst"?

Beispielsweise ist ja [] durchaus etwas anderes als []:

>>> [] is []
False

In dem Moment, wo Ausdrücke nicht nur einen Wert, sondern auch eine
Identität haben, ist "selbst" kein klarer Begriff mehr.

> Nicht der Wert an sich sondern der kanonische (nicht weiter
> reduzierbare) Repräsentant des Wertes - in Python oder in 
> jeder anderen Sprache. Z. B. '42' ist nicht die Zahl sondern
> ihre kanonische Darstellung. 

Du sagst, ein Literal ist es, wenn es der kanonische Repräsentant der
Äquivalenzklasse gleicher Terme ist? Dann ist 052 kein Literal (weil
ja der kanonische Repräsentant dieser Äquivalenzklasse 42 ist)??

Ciao,
Martin




More information about the Python-de mailing list