[Python-de] Liste in Dictionaries

"Martin v. Löwis" martin at v.loewis.de
Sat Jan 18 15:16:52 EST 2003


Juergen Hermann wrote:
>>>>print [1,2,42][2]
> 
> 42
> 
> Man nennt sowas auch Literal

Üblicherweise schon, nicht in Python. Ein Literal ist "der Wert an 
sich"; jede Auswertung des Literals liefert diesen Wert. Bei 
Listen-"Literalen" ist das nicht unbedingt so: man kann ja auch

   print [a,2,b]

schreiben, und dann hat dieser Ausdruck einen variablen Wert, der 
nämlich noch von a und b abhängt. Deshalb hat GvR dieses Konstrukt "list 
display" genannt - wie man da am besten auf deutsch zu sagt, weiss ich 
auch nicht.

Ciao,
Martin






More information about the Python-de mailing list