[Python-de] Liste in Dictionaries

Gerhard Häring gerhard.haering at gmx.de
Sat Jan 18 11:47:58 EST 2003


* Albert Hermeling <Albert.Hermeling at t-online.de> [2003-01-18 11:13 +0100]:
> Am Samstag, 18. Januar 2003 00:12 schrieb Tomek Meka:
> 
> Hallo
> 
> Erst mal Danke für die promte Hilfe da währ ich im Leben nicht drauf gekommen.
> 
> > Liste spielt dabei keine Rolle (es mußte auch keinen Namen gegeben haben).
> Hmm brumm das verstehe ich nicht so ganz, meinst Du damit etwa das man eine 
> Liste ohne Namen erzeugen kann? wie soll den sowas gehen? oder verstehe ich 
> mal wieder nur Bahnhof.

Eine Liste ohne Namen kann man ganz einfach erzeugen:

x = ([], [])

x ist dann ein Tupel mit zwei (leeren) Listen. Die Listen selber habne
keinen Namen, koennen aber mit x[0] und x[1] angesprochen werden.

Genausogut koennte man Listen in ein Dictionary stecken:

x = {"schluessel1": [1,2], "schluessel2": [3,4]}

Weder die Schluessel "schluessel1" und "schluessel2" noch die im
Dictionary befindlichen Listen haben irgendwelche zugeordneten Namen.

Und zu guter Letzt kann man auch noch Funktionen ohne Namen mit "lambda"
erzeugen :-)

Der Witz ist, dass *Werte* immer existieren koennen und nicht an *Namen*
gebunden sein muessen.

[Es laeuft alles auf das Konzept von Referenzen hinaus. Ich kann das
aber momentan nicht gut erklaeren, darum ist dieser Teil der Antwort
hier geloescht.]

-- Gerhard




More information about the Python-de mailing list