[Python-de] Reportlab und Fonts War: Chart-Beispiel

Marcus Franke Marcus.Franke at gmx.net
Mon Nov 18 17:38:33 EST 2002


> 
> Sorry, habe mir eine Woche Aus-Zeit gegoennt... Also, es gibt eine
> Datei namens reportlab/rl_config.py wo man in einer Liste namens
> T1SearchPath Verzeichnisse angeben kann, in denen nach solchen PFB-
> Dateien gesucht wird.
Danke für den Hinweis, werde ich gleich mal nen Blick
reinwerfen.

Interessant, der scheint per default die Fonts aus dem Acrobat
Reader nutzen zu wollen. Den habe ich natürlich nicht installiert,
da ich das Ganze auf einer Server Kiste laufen habe, die kein
X installiert hat.. naja, ich kriege die Fonts schon irgendwie dahin :)

> 
> Ich habe Null Ahnung, was fuer Instalationspakete bei Gentoo mit-
> kommen, wahrscheinlich Vanille-RPMs, aber egal. Im Prinzip sollte
> es also ausreichen, wenn Du Deinen Ordner mit den ganzen Ghost-
> Script- oder (-View?) Fonts dort angibst...
Yo, genau das wird es wohl auch sein. Allerdings hat Gentoo keine
rpms, das System ist ports basiert wie die BSD's.. Leider gibt es
auch kein Paket für den Acrobat, daher werde ich morgen mal die
Fontverzeichnisse des ghostscript dort eintragen.

Danke,
Marcus





More information about the Python-de mailing list