[Python-de] ftpmirror anders herum

Stefan Schwarzer sschwarzer at sschwarzer.net
Thu Oct 31 21:19:16 EST 2002


Hallo Stephan,

Stephan Diehl wrote:
>> > weiss zufällig jemand, ob es irgendwo ein python script gibt, dass wie
>> > ftpmirror funktioniert, aber einen lokalen Verzeichnisbaum auf einen ftp
>> > server kopiert?
>> > (Bevor jemand fragt: ja, ich habe Google befragt)
>>
>> es gibt auf meiner Website ein Skript upload.py
>> -> http://www.sschwarzer.net/python/python_software.html
>>
>> Es ist nicht besonders elegant, ist eher aus meinen Python-Anfangstagen ;-)
>> Wenn ich heute nochmal sowas machen wollte, würde ich als Basis ftputil
>> nehmen (auch auf der Seite, ist deutlich neuer). Schau's dir mal an. :)
> 
> Nach vielen Mühen hatte ich deine Tools auch so gefunden (musste dann aber 
> weg, sonst hätt ich das ja schon gepostet :-)
> Das "upload" script hat mir leider gar nicht gefallen,

Schade, musst du das denn hier so öffentlich sagen? ;-)

> aber mit "ftputil" war 
> es gar nicht so schwer, ein kleines Mirrorscript zu erstellen. Ich werd es 
> noch ein bisschen aufpolieren (so mit command line options) und es dann 
> posten.

Prima!

> Ich glaube, irgendetwas bei den "upload" und "upload_if_newer" methoden 
> funktioniert nicht so richtig, aber das muss ich noch genauer untersuchen.

Es kann Probleme geben, wenn die "Zeitrechnung" auf Server und Client nicht
übereinstimmt (verschiedene Zeitzonen; u. U. auch kleinere Abweichungen). Ich
habe das in der Doku zumindest angedeutet. :-) Einige weitere Schwächen, wovon
die meisten an den Beschränkungen des Parsens der DIR-Ausgabe liegen, sind in
ftputil.txt erwähnt.

Wenn du Fehler findest oder Verbesserungsvorschläge hast, bin ich dafür dankbar.

> Lässt sich das ftputil modul nicht als Standardmodul in Python reinmogeln? 
> Ich glaube, dass das eine echte Bereicherung wäre.

Hui, das höre ich gerne. :-) Ich werde erstmal auf comp.lang.python nach Meinungen
fragen, bevor ich mich womöglich daran mache, ein PEP zu schreiben.

Viele Grüße
  Stefan





More information about the Python-de mailing list