[Python-de] Re: [Python-de] Äquivalent zu `file`

Georg Mischler schorsch at schorsch.com
Thu Oct 24 07:55:30 EDT 2002


Dinu Gherman wrote:

> Andreas Grytz:
>
> > ich suche schon seit einiger Zeit so mittelintensiv nach einem
> > Python-Äquivalent zum Unix-Tool `file`. File untersucht Dateien nach
> > drei verschiedenen Kriterien und versucht, danach den Typ der Datei zu
> > bestimmen.
>
> Ich behaupte mal frech, so etwas gibt's nicht. Wie sollte man das auch
> plattformunabhaengig bestimmen? Und auf welcher Plattform willst Du es
> denn haben? Wenn Du auf Unix bleibst, rufe einfach file selbst auf!


Ich verstehe nicht ganz, was am Prinzip von file() so besonders
plattformspezifisch sein soll. Das Programm schaut sich eine Datei
an, und versucht anhand von Dateiname/-endung oder den ersten
paar dutzend Bytes des Inhaltes den Dateityp festzustellen.
Die notwendigen Informationen dazu sind in einer Datei (meistens
/usr/share/misc/magic) hinterlegt. Dieses Prinzip sollte fast
ohne Aenderung auf Windows portierbar sein (wenn's das nicht sogar
schon gibt).

Wenn Andreas das nur unter unix braucht, dann ist der direkte
Aufruf von file() natuerlich am einfachsten. Andernfalls waere
die eleganteste Loesung wohl, die Sourcen des GNU file() in eine
Python-Extension einzupacken. Danach muss man nur noch eine
magic-Datei mitliefern, und hat die gleiche Funktionalitaet
auch unter Windows.


-schorsch

-- 
Georg Mischler  --  simulations developer  --  schorsch at schorsch.com
+schorsch.com+  --  lighting design tools  --  http://www.schorsch.com/





More information about the Python-de mailing list