AW: [Python-de] wxPython, der IE und PreTranslateMessage

Gerson Kurz Gerson.Kurz at t-online.de
Fri Jul 26 20:37:48 EDT 2002


Gerhard Häring schrub:

> Hast du schon die pre-Version von 2.3.3 ausprobiert? Da gibt es ein
> eigenes IE-Control in wxPython, zu finden unter "New Features" in der
> Demo. Hier wird das COM-Interface von IE gewrappt, man kann also auch
> Sachen wie GoBack und GoSearch verwenden.

Ich habe das jetzt mal heruntergeladen und angeschaut - ist im Prinzip das
gleiche wie bisher auch. (Es gab in der 2.3.2.1 Demo auch ein
ActiveXWrapper_IE Demo, das war allerdings broken. Ich habe das bei mir
geändert - es hatten einfach Events gefehlt - und dann lief das).

Mit den Tabs hat sich noch nichts geändert, im "Hauptdemo" springt der Tab
in die wxPython-Fenster und nicht in die aus der <form>, im Standalone-Demo
(Start von ActiveXWrapper_IE.py alleine) geht tab wie bisher auch nicht.

> Ich sollte das jetzt doch mal unter Windows ausprobieren. Mich würde
> insbesondere interessieren, hier stattdessen das Gecko-ActiveX-Control
> einzubinden, das sollte eigentlich nur den Austausch einer Class-ID
> erfordern (und einen installierten Mozilla und ein beherztes Aufrufen
> von regsvr32).

Ich habe eine MFC-Testanwendung, die den IE embedded. (Da funktionieren auch
die Tabs, deshalb). Wenn ich auf das Mozilla-ActiveX-Control umstelle:

- gehen die <form>s gar nicht mehr. (Die Seite an sich wird korrekt
gerendert, aber die Controls sind alle disabled - anders, als wenn ich die
Seite im "richtigen" Mozilla (1.0) anschaue).

- auf der Webseite zum Control gibt es ein paar ernüchternde Meldungen:

"""It is important to note that the Mozilla control will not have a complete
implementation of the DOM since it is extremely complex. Here is what you
can expect:

- Implementation of most common element types
- Retrieve element info such as class name, id etc.
- Traversal functions. Parse the DOM using methods such as get_children,
get_all, get_parent etc.
- Attribute setting and getting, e.g. setAttribute, getAttribute etc.
- Simple modifications, for instance to be able to set or get text from text
elements
- Integration with the ActiveX Plug-in support (if present) so that ActiveX
objects in the HTML are available to clients.

What you shouldn't expect:

- Exact DOM mapping between IE and Mozilla. The IE wrapper control uses the
Mozilla (and therefore W3C DOM level 1 standard) for its element hierarchy
and not the IE one.
- Implementation of complicated methods. By complicated I mean ones where
there is no direct mapping between the IE method and the Mozilla equivalent.
- The interfaces for Internet Explorer 5.0 are considerably more complicated
and I have not reached a decision whether I should attempt to implement them
in Mozilla."""

und

"""
Many of the methods on the IWebBrowserApp, IWebBrowser2 and
DWebBrowserEvents2 interfaces are implemented by dummy, no-operation code
since they don't have meaning when the browser is running as a control.
"""

Im übrigen wäre es in der Tat wünschenswert, wenn wxWindows/X auch ein
Webbrowser-Control hätte, WENN ICH DEN SCHMARRN NUR ENDLICH ZUM LAUFEN
KRIEGEN WÜRDE.... grumpfl.





More information about the Python-de mailing list