[Python-de] Re: [Python-de] Python/Tkinter hängt

Rene Lemke ReneLemke at gmx.de
Thu Jul 25 00:52:08 EDT 2002


> > Hi,

Danke Georg,

Ich habe es mal getestet. Das Problem besteht leider immer noch.
Neuer Test siehe unten.

> > Ich benutze Python 2.2 mit TK/Tcl 8.3.4.3 unter Windows 95.
> >
> > Wenn ich Programme, die Tkinter verwenden, durch Klick auf das X
> > oben rechts beende, hängt Python, egal, ob python.exe oder
> > pythonw.exe. Es läßt sich nicht killen. Das wiederum verhindert ein
> > sauberes Beenden von Windows.

Geänderter Test:

import Tkinter
from Tkconstants import *

def quit():
	root.tk.quit() # kann wegfallen??
	root.destroy()

root = Tkinter.Tk()
root.wm_protocol('WM_DELETE_WINDOW', quit)
root.mainloop()

Verhält sich schon besser, aber immer noch nicht optimal. Mit 
Pythonw.exe gestartet, wird die Anwendung genau einmal sauber 
beendet. Mit python.exe sogar zweimal. Dann tritt das gleich 
Verhalten auf.

Laut __doc__ für destroy() in Tkinter.py soll Tk beendet werden. 
Schau ich mir die Prozesse die zu Python gehören, an, sehe ich 
noch _Tkinter.pyd, Tk83.dll und Tcl83.dll am Leben.
Jedoch läßt sich python nicht killen (s.o.).

Ferner habe ich festgestellt, wenn Code hinter der Zeile 
root.mainloop() folgt, z.B. print "abc" wird die Anwendung 
grundsätzlich nicht sauber beendet.

Ich stehe gerade wie der Ochs vorm Tor.

lg
    rene






More information about the Python-de mailing list