[Python-de] AW: [Python-de] Datenkbank für Mac/win32/*nix

Axel_Gerke at peacock.de Axel_Gerke at peacock.de
Fri Jul 19 11:06:26 EDT 2002


Hi zusammen,

Gadfly wäre auch mein Lösungsvorschlag gewesen.
Aber vielleicht sollte man das Konzept überarbeiten und eine Client-Server
Architektur schaffen,
da die Gadfly in ihren Möglichkeiten doch sehr beschränkt ist.
Somit hättest du u.a. den Vorteil, das du dir deine Arbeitsmittel, was die DB
angeht, aussuchen kannst.

Gruß Axel


Gerhard Häring, 18.07.2002 23:41:24
>* Georg Mischler <schorsch at schorsch.com> [2002-07-18 18:02 -0400]:
>> Ich bin eindeutig kein Datenbankspezialist, aber als kleinster
>> gemeinsamer Nenner wuerde ja vielleicht eine reine Python-Loesung
>> in Frage kommen, wie z.B. ZoDB:
>>
>>   http://www.zope.org/Wikis/ZODB/FrontPage
>
>StandaloneZODB muss auch mit einem C-Compiler kompiliert werden.
>
>Wenn es lediglich um Persistenz, nicht um eine SQL-Datenbank geht,
>sollte pickle oder shelf unter MacOS funktionieren.
>
>Die einzige SQL-Datenkbank, die in purem Python funktioniert, ist
>Gadfly. Wäre evtl. eine Möglichkeit.
>
>Gerhard





More information about the Python-de mailing list