[Python-de] Tkinter und bind

Albert Hermeling Albert.Hermeling at t-online.de
Sun May 5 18:08:41 EDT 2002


Am Samstag, 4. Mai 2002 22:37 schrieb Georg Mischler:

Hallo Georg,

> Zum besseren Verstaendnis, die beiden folgenden Definitionen
> sind exakt Aequivalent:
>
>  def callback(event, x='blah'):
>    prn(x)
ich habe mir das ganze noch mal durch den Kopf gehen lassen und bin zur 
folgender Erkenntnis gelangt:
Du hast die Funktion "callback" erzeugt die Du als callback an item.bind 
übergeben hast. Bind erwartet zwei Parameter der erste ist das Ereignis das 
Registriert werden soll - in unserem Fall die rechte Maustaste - der zweite 
ist deine Callback Funktion die mindestens einen Parameter erwartet.

Deine Funktion koennte man auch so schreiben:

def callback(event):
     prn("bla")
 
Bleibt noch eine Frage was kann man mit den event Objekt noch alles machen? Im 
obigen Beispiel wird es ja nicht "gebraucht" (Na ja nicht so ganz ;-) ). Aber 
Python waehre nicht Python wenn man mit diesem Objekt nicht noch was anfangen 
kann.

> Ach ja, und ich habe natuerlich in meiner ersten Antwort die
> Zeilen der Originalfunktion durcheinandergebracht.
> Sorry fuer die Konfusion... ;)

Macht nichts so musste ich hallt ein bisschen Nachdenken, was gar nicht 
schlimm war ;-))

mfg

Albert



More information about the Python-de mailing list