[Python-de] Drucken mit Python

Fritz Cizmaorv fritz at sol.at
Tue Apr 2 19:37:18 EST 2002


On Mon, 1 Apr 2002 06:20:12 +0200, Gerhard =3D?unknown-8bit?Q?H=3DE4ring?=
=3D wrote:
> Ich stell mal ein paar Vorschl=E4ge in den Raum.
> =

> wxPython hat Druckfunktionen sowohl unter Windows als auch unter Unix. Py=
Qt
> AfAIK auch.
> =

> Alternativ kannst du die win32-Extensions von Mark Hammond verwenden, sie=
he z.
> B. folgende URL:
> =

> http://www.faqts.com/knowledge_base/view.phtml/aid/4463/fid/538
> =

> Wenn's wirklich nur ASCII-Texte sein sollen, kannst du evtl. einfach mit
> os.system o. =E4. ein anderes Programm (Notepad?) ein Textfile drucken la=
ssen.
> =

> Gerhard
> -- =


Hi Gerhard,

hab mir gerade die wxPython Druckfunktionen angeschaut. In Zukunft will ich=
 eh mit wxPython statt Tkinter arbeiten, dann auch das Problem keines mehr.=
 Beim aktuellen Programm(tkinterbasiert) wird's dann wohl keine Windowsvers=
ion geben und wenn nur mit Postscriptausgabe.

Danke f=FCr die Infos.


Fritz



More information about the Python-de mailing list