[Python-de] raw_input mit Textvoreinstellung?

Michael Lauer mlauer at stud.uni-frankfurt.de
Tue Mar 12 03:26:56 EST 2002


Servus,

> PS, was mich an tkinter wie an wxWindows tierisch nervt, ist die Tatsache,
> dass sie sich nicht an die Laufzeiten von Variablen halten. Irgendwann ist
> das Window ohne Referenz => eigentlich sollte es von selber verschwinden.
> Aber nein, da muss man hergehen und manuell close() oder destroy()
> aufrufen, und wehe man vergisst das.

> Mit den Qt- und GTK-Bindings habe ich mich noch nicht beschäftigt --
> machen die das auch so?

Im Großen und Ganzen schon - Objekteigentum und Zerstörungszeitpunkt
ist eine ganz heikle Sache bei mit SIP und SWIG erzeugten Bindings. GTK+
löst das in der aktuellsten Version IMHO am elegantesten. Aber auch bei den
anderen Toolkits kann man oft im Destruktor das jeweilige destroy()
unterbringen
und hat so keine Speicherleichen mehr rumliegen.

> (... wobei beide unter Mac-OS-X sowieso nicht in Frage kommen ... )

Qt _noch_ nicht. Das läuft ja schon nativ, es ist nur eine Frage der Zeit,
bis
die Python-Bindungen portiert sind. An einem GTK/MacOS Port hat bis jetzt
niemand Interesse gezeigt, der über die ersten Stadien der glib-Portierung
hinausgekommen wäre. Aber was noch nicht ist... :)

Gruss,

:M:
--
Michael 'Mickey' Lauer . . . . . . . . . mickey at Vanille.de
How could anyone know me - when I don't even know myself ?



More information about the Python-de mailing list