[Python-de] Modul von anderswo laden?

clemensF ino-waiting at gmx.net
Sat Mar 9 15:53:06 EST 2002


> Det:

> Hallo Matthias,
> [Anekdoten-Section]
> > Meine persönliche Horror-Story ist immer noch die von einem, der eine
> > Integer-Variable in eine Fliesskommazahl umwandelte, indem er sie mit
> > sprintf() in einen Puffer geschrieben, dann ".0" angehängt, und mit
> > sscanf() wieder eingelesen hat ... und solche Praktiken zogen sich
> > komplett durch den Code.
> 
> Mal ehrlich. Zeugt doch irgendwo von Genialitaet.
> Wer kaeme auf sowas ????

dieses beispiel ist aber nicht so schoen.  aber "...solche praktiken zogen
sich durch den ganzen code..." lassen auf mehr hoffen.  also, raus mit den
beispielen!  ich selbst kann nur wenig glaenzen, aber weil wir vom
problemraum sprachen:  mein erster auftraggeber verstand den unterschied
zwischen programm und daten nicht, und war auch ganz richtig der meinung,
das alles gehoere auf den cassettenrecorder (damals das speichermedium des
ersten hier erhaeltlichen pc, eines commodore pet 2001(?)).

also sah ich mich gezwungen, mit einem selbstgebauten hex-editor das
basicprogramm zur laufzeit zu erweitern.  es mussten DATA programmzeilen
hinzugefuegt werden, damit der kollege spaeter alles zusammen mit "SAVE"
speichern und anderntags mit "LOAD" zurueckholen konnte.

ih schreibe das nicht nur wegen antiquitaeten usw., sondern weil solche
beschaulichkeit einem manchmal tatsaechlich auch fuer heute ideen gibt.

clemens fischer



More information about the Python-de mailing list