[Python-de] Modul von anderswo laden?

Det ddet at gmx.de
Fri Mar 8 15:07:15 EST 2002


Hi,

On Fri, Mar 08, 2002 at 11:12:51AM +0100, Matthias Urlichs wrote:
> Der Grund, wieso ich das alles mache, ist übrigens, dass ich ein in Perl
> geschriebenes Programm ersetzen will  ;-)  und keine Lust habe, die
> durchaus funktionierende Struktur dieses Programms mehr als nötig über den
> Haufen zu werfen.

Hmm. IMO prinzipielle Regel fuer Portierungen dieser Art: 

Verstehen was es macht und ueber sprachadaequates Design nachdenken.

1.) Verstehst dann Du und andere Programmierer auch nach Monaten/Jahren
besser, was das Programm tut.

2.) Ist es gerade aus Performance immer besser, nahe an der
Zielsprache zu bleiben.

3.) Ich habe letztens einen gesehen, der aus dem gleichen Grund in
Java alle Attribute und Methoden static public gemacht hat.
Er wollte die C-Struktur nicht unnoetig veraendern.
Er brauchte fuer das Programm auch nur eine Klasse ....
<certificate>ist echt wahr!</certificate>

> (Start eines Testprogramms (mit mysql-Datenbankzugriff):
> Perl 1.6sec, Python 0.2sec.)

Nett, lese ich immer wieder gerne, sowas :-)  .

Bye

Dirk Detering   - aka Det



More information about the Python-de mailing list