[Python-de] Oracle

Andrea Jung andreas at zope.com
Sat Oct 6 18:27:36 EDT 2001


Die Wahl sollte DCOracle 1.3.X oder DCOracle 2 sein.
In jeden Fall benoetigt man die Oracle Libs und
Includes zum Compilieren und Linken. DCO2 kann
sowohl ueber Distutils als auch ueber das 
mitgelieferte Makefile compiliert werden.

Andreas at Zope

On Sat, 06 Oct 2001 23:13:20 +0200 (CEST)
 "Dr. Bernd Freistedt" <bernd at bfrei.net> wrote:
> Hi all,
> 
> auf der Suche nach einem Modul, das den Zugriff auf
> Oracle
> vermittelt, bin ich ein wenig steckengeblieben:
> 
> - In der vorzueglichen (ey, wirklich - prima
> Urlaubslektuere)
> zweiten Auflage des "von Loewis/Fischbeck" (hm, nicht
> ganz
> billig, die Reizwaesche fuer die Frau fiel den Monat
> flach :-) )
> war daruber nichts zu finden.
> 
> - In der Docu (lib.pdf) gibt's das Wort oracle auch
> nicht.
> 
> - Frueher (1995) gab's mal oramod. Leider bekomme ich
> keinen
> Zugriff auf ftp://ftp.clark.net/pub/culliton/oramod.tgz
> nicht;
> anonymous mag er nicht. Aber vielleicht ist das nur
> obsoletes
> Zeug....?
> 
> - Nun holte ich mir DCOracle von Digital Creations.
> Leider
> gelingt es nicht, die lib zu kompilieren, da mir einige
> #includes dazu fehlen. Besitzt jemand das Kompilat fuer
> Linux
> oder weiss, wo ich's finde?
> 
> Oder anderherum: das Problem:
> Kennt jemand eine probate Loesung von einer Linux-Kiste
> per
> Python auf eine Oracle-DB (auf UltraSparc) mit simplen
> "select"s
> lesend zuzugreifen?
> 
> Gruessli
> Bernd
> 
> _______________________________________________
> Python-de maillist  -  Python-de at starship.python.net
> http://starship.python.net/mailman/listinfo/python-de




More information about the Python-de mailing list