[Python-de] passwort generieren/konfigurieren und als " Attributswert uebernehmen"- cry for help

Siggy Brentrup bsb at winnegan.de
Wed Apr 11 11:35:52 EDT 2001


Martin Kaspar <Martin.Kaspar at urz.uni-heidelberg.de> writes:

> hello leute, 

Hallo,

ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, was ich von Deinem Posting
halten soll.

> ich bin ein newbie und soll ein passwort unter unix generieren; nun
> hab ich ein pob. Es ist noetig um in einer Python script-datei ein
> Passwort einzutragen.

> Bei dem Python-script handelt es sich um ein administierbares www-modul;
>  
> ich darfs nun auf meinem Servereinsezten und administrieren. 
  
> In der Doku des Ganzen steht also wie folgt. "Das Passwort fuer den
> Administrator kann man selbst konfigurieren, in dem man es in die
> Datei "xyz.py als Wert des Attributes "Passwort" der Admin-Klasse
> einträgt Das Passwort muss verschlüsselt sein (Standard Unix ,
> z.B. aus /etc/passwd übernehmen)" Soviel zur Doku. des ganzen ;

Irgendwo in der Klassendefinition steht vermutlich

class AdminKlasse:

    def __init__(self, ...):
        ...
        # Hier das mit crypt verschlüsselte Admin-PW eintragen
        self.Passwort = 'xxxxxxxxx'

Am schnellsten kommst Du zum Erfolg, wenn du z.B. in einem xterm
den python Interpreter aufrufst:
$ python
Python 2.1b2 (#12, Apr  8 2001, 21:09:56) 
[GCC 2.95.3 20010315 (Debian release)] on linux2
Type "copyright", "credits" or "license" for more information.
>>> import crypt
>>> crypt.crypt('Dein PW','aZ')
'aZXH3owPc64N2'
>>> ^D
$ 

Das Ergebnis kopierst Du dann in die Klasse

        self.Passwort = 'aZXH3owPc64N2'

Natürlich gelten für die Wahl des PW die üblichen Hinweise, stelle vor
allem sicher, dass die Files nicht world-readable sind!

> Wie gesagt handelt es sich um ein Python-Programm und ich bin grad
> erst bei Perl angelangt.

Python ist sicherlich leichter zu lernen als Perl.

> Also brauch ich erstmal Hilfe wie ihr seht.  Was muss ich tun um
> diesese Passwort an der richtigen Stelle richtig zu setzen oder
> schreiben.
  
>  Noch was zu unserer Umgebung hier: wir haben hier am Rechenzentrum
> einen Apache-
>  server.

>  Wenn ich das ganze halbwegs richtig verstehe, dann muss ich vielle. den
>  "htpasswd - c " Befehl einsetzen;
>  
>  Dieser generiert mir dann einen Schluessel, oder nicht? Wenn diese
> stimmt dann 
>  muss ich diesen dann irgendwo hin "schleppen", oooder?

Geht auch, Basic authentication verwendet auch crypt.

>  Wenn ja, dann wird wohl der - c teil des obenstehenden Befehls mir ein
> file anlegen.
>  Das bedeutet dann dass vielle. diese File auch die Passwortdatei bzw.
> das 
>  Attribut "Passwort" der obengenannten Admin-Klasse sein kann, oder?
>  
>  Also nochmals zusammengefasst die Fragen:
>  
>  1.wie generier  ich das "verschluesselte Passwort"?
>  2. wie trage ich es dann in die Datei "autor" (oben hab ich sie noch
> xyz genannt) ein?

<gr>Vielleicht solltest Du bedenken, daß die Leute, die Deine Fragen
beantworten, das freiwillig neben ihrer eigentlichen Arbeit tun.
Es wäre nett, wenn Deine nächste Frage nicht ganz so konfus
daherkommt.</gr>

>  Geht das mit dem -c teil des obengenannten htpasswd befehl.
>  wie wird das bei Python dann gemacht. 

s.o.

>  viele Fragen auf einmal; ich bin grade erst dabei mir die
> objektorientierte
>  Programmierung und was sonst ueberhaupt alles so zum Programmieren u.
> Unix usw . 
>  gehoert, anzueignen;

Arbeite Dich durch das Python Tutorial und probier einfach mal
kleinere Scripte zu schreiben, so haben wir fast alle mal angefangen.
 
>  Ich denke dass das hier dasrichtige Forum ist und bin sehr sehr
> gespannt auf 
>  antwort.

s.o. unter <gr>

>  
>  vielen Danke schon mal;
>  martin 
>  
>  
> by the way ; was hat das mit Crypt zu tun? 

crypt ist der Algorithmus, mit dem unter *nix standardmässig die
Passwörter verschlüsselt werden.

> In dem python modul steht denn auch ganz oben import crypt., based 64

s. Python Library Reference crypt module

HTH
  Siggy

-- 
Siggy Brentrup - bsb at winnegan.de - http://www.winnegan.de/
****** ceterum censeo javascriptum esse restrictam *******




More information about the Python-de mailing list