[Python-de] fragen zu remote shell von NT nach Unix

Rene Liebscher R.Liebscher at gmx.de
Mon Apr 9 16:26:45 EDT 2001


Frank Immich wrote:
> 
> Hallo Martin,
> ich bin auf deine Antwort zu der Frage Remote-Shell (s. unten) von NT nach
> Unix gestoßen und  müsste dein Wissen noch mal in Anspruch nehmen.
> Mit der Funktion telnet aus dem modul telnetlib kann man ja schon einiges
> machen, das Problem ist nur leider, dass es keine richtige Remote-Shell
> ist.Telnet ist ja mehr für das interaktive Arbeiten gedacht. Wie kann ich
> denn am besten in Python das Unix "rsh" simulieren. Sprich nur Befehle unter
> Unix ausführen, Ergebnisse zurückbekommen, ohne irgendwelche .profiles
> durchzulaufen etc.
> Mit os.system('rsh -n ...') kommt man ja nicht unbedingt weiter, da man die
> Ergebnisse nicht direkt zurückbekommt oder ..?
> Ich habe soweit verstanden, dass man zuerst eine Socket-Verbindung aufbauen
> muss. Es gibt dazu auch ein paar Bsp. in der Python-Doku. aber das scheint
> alles etwas umfangreicher.  Am schönsten, wäre es allerdings, wenn ich rsh
> verwenden könnte (DOS). Ich bin schon soweit, das ich unter Python
> os.system ('rsh -l ... -n ... >  file') ausführe und das file auswerte. Das kann ja
> wohl nicht die Lösung sein oder... ?

Aber mit os.popen() koennte es eine sein.

        out = os.popen('rsh -l ... -n ...','r')
        out_string = out.read()
        out.close()

MfG
Rene Liebscher



More information about the Python-de mailing list