AW: AW: [Python-de] Allgemeines

Vollmer, Marc Marc.Vollmer at mahr.de
Mon Apr 2 10:21:33 EDT 2001


Hallo,

ich bin überrascht, daß sich jemand auf diese Thematik gemeldet hat.

> Da Fuzzy zum Teil in der Informatik-/Elektronikausbildung an 
> Hochschulen
> gelehrt wird
> (zB. HTW Dresden), gibt sicher unter den Studenten einige, die sich
> dafuer
> interessieren wuerden. (Ich selbst hatte waehrend meines 
> Studiums einen 
> Fuzzy-Regler fuer ein inverses Pendel programmiert. (damals noch mit
> Delphi))
> Also wenn Du konkrete Plaene in dieser Richtung hast, schreib mir
> einfach mal.

Konkrete Pläne ist etwas übertrieben. Ich habe mal eine zeitlang im Internet
nach Fuzzy-Bibliotheken gesucht für C++, habe allerdings nur kommerzielle
Softwarepakete gefunden. Dann, vor nicht allzu langer Zeit habe ich Python
entdeckt, und habe mir gesagt, daß die Umsetzung in Fuzzy hier sicherlich
einfacher wäre, und schaute wieder ins Web -- keine Ergebnisse. Also wieso
nicht selber schreiben.

Wozu will ich es benutzen?

Also mein Idealvorstellung wäre eine automatische Regelparametereinstellung
für PID-Regler zu entwerfen. In der Praxis sucht man sich zeitweise einen
Wurm, wenn man eine unbekannte Regelstrecke einstellen will. Das
Fuzzy-Programm soll aus diversen Einstellungen die Parameter vorgeben, so
daß nach Abstellen des Fuzzy-Programms die PID-Regelung optimal läuft. 

Um das Ganze nicht auf ein Problem zuzuschneiden sollte ein Python-Modul
entstehen, welche auch für andere Fuzzy-Entwicklungen verwendet werden kann.
Allerdings sehe ich die Vorgaben für Fuzzy (Zugehörigkeitsfunktionen,
Fuzzizierung, Defuzzierung, Inferenz usw.) als etwas komplex an, als daß man
sinnvoll in einer Klasse programmieren könnte, vielleicht sollte man einen
Wizard entwickeln, der den Code generiert? Natürlich könnte man den Wizard
soweit treiben, daß er auch schon mal eine Vorabsimulation zuläßt. Der
Programmierer würde dann die Funktionen definieren und könnte dann über
seinen Code auf die Ein- und Ausgänge zugreifen.

Um die ganze Geschichte noch weiter zu verallgemeinern würde ich gerne den
Entwurf in UML machen?

Klingt dies interessant für Dich?

Gruß
Marc





More information about the Python-de mailing list