AW: [Python-de] Andere Prozesse in der while-Schleife

Martin v. Loewis martin at loewis.home.cs.tu-berlin.de
Tue Mar 20 09:22:56 EST 2001


> > > gibt es eine Möglichkeit, in einer while-Schleife andere
> > > Prozesse zuzulassen. Ich habe schon time.sleep (auch
> > > visual.rate) versucht, aber der andere Prozess wird nicht
> > > bearbeitet.
[...]
> > man muss keine Funktion rufen, um die Kontrolle explizit abzugeben.
[...]
> Ich benutze W2k. Ich kann zwar feststellen, daß ich verschiede Tasks
> (Programme) bedienen kann, aber das Multithreading scheint Probleme zu
> machen. Die while-Schleife scheint keinem anderem Prozesse (in dem selben
> Python-Programm, wie z.B Event-Handling geht nicht durch) Rechnenzeit zu
> überlassen.

Ah, ich sehe ein paar Begriffsprobleme. Mit "Prozesse" meinte ich
"Betriebssystemprozesse": Explorer, Python, Winword, ... Unter W2k
laufen Prozesse ganz bestimmt unabhängig voneinander. Das ist offenbar
das, was Du "Tasks" nennst.

Wenn Aktionen im gleichen Programm ausgeführt werden sollen, laufen
sie bestimmt nicht in einem anderen Prozess. Aus der Sicht des
Betriebssystems ist Python ein einziger Prozess (wenn Du nicht mehrere
startest). Ein Prozess macht immer nur eine Sache gleichzeitig, es sei
denn, man benutzt mehrere Threads. Wenn Du das nicht machst, ist es
nicht verwunderlich, dass Python, während es die Schleife ausführt,
nichts anderes macht.

> PS.: Andreas Jung schrieb: Prinzipiell geht Deine Frage in Richtung
> nebenläufig Programmierung unter Python.
>
> Sollte dies heißen, daß dieses Thema nicht in diese Liste gehört, in diesem
> Fall bitte ich um Verständnis. 

Sollte es nicht heissen. Andreas hatte offenbar den richtigen Riecher
- es geht Dir gar nicht um Prozesse, sondern "prinzipiell in Richtung"
Threads, vielleicht.

> Aber andrererseits versuche auch ich ein wenig Leben in die Liste zu
> bringen, denn eigentlich ist hier nicht soviel los (obwohl sehr viel
> know-how da ist). Als ich mir die Einträge der letzten Zeit
> angeschaut habe, war ich als Anfänger ein wenig überrascht, wie
> wenig es waren.

Nichts dagegen zu sagen. Es ist oft einfacher, wenn Du ein kleines
Programm postest, was Dein Problem illustriert.

Ciao,
Martin



More information about the Python-de mailing list