[Python-de] LinuxTag

Dinu C. Gherman gherman at darwin.in-berlin.de
Mon Jul 3 17:01:04 EDT 2000


Larry Poorman <l.poorman at alcatel.de>:
> 
> der LinuxTag ist jetzt vorbei und alles ist sehr gut gelaufen. Aber was
> mir sehr gefehlt hat war ein Stand, ein Vortrag oder ein Workshop in
> Zusammenhang mit Python. Zwar,  gab es zwei Workshops über Zope und Zope
> hat auch ein Stand gehabt (ungefähr ein Quadratmeter Fläche und ziemlich
> versteckt) aber das kann nicht die einzige Oper-Source Python-Projekt
> woran Enwickler von Deutschland  arbeiten. Wie siehts aus für nächstes
> Jahr - wird die Deutsche-Python-Gemeinde etwas auf die Beine stellen
> oder stellen wollen?

Hallo,

die "Deutsche Python-Gemeinde" hat leider (?) keinerlei
"Dachverband" oder etwas deartiges (bei der bekannten 
deutschen Vereinsmeierei fast schon ein Wunder). In an-
deren Laendern kenne ich allerdings auch nichts aehn-
liches; fuer Linux ja, aber fuer einzelne Sprachen nein.

Somit liegt es sehr wahrscheinlich an den "Nutzniessern",
etwas zu organisieren, also an Anwendern, oder Firmen, 
die entsprechende Produkte haben. Zope ist sicher so 
ein Fall, aber Digital Creations hat in Deutschland nun
einmal keine Vertretung... (wobei die sicher niemandem
verbieten werden, einen Workshop anzubieten).

Vielleicht, wenn man das naechste mal ein paar Monate 
vor dem LinuxTag auf dieser Liste den Anstoss gibt? 
Oder gar einen Python-Tag organisieren? Die Idee kur-
sierte hier ja vor ca. einem Jahr schon einmal...

Gruss,

Dinu






More information about the Python-de mailing list