[Python-de] iX-Rezension "Learning Python"

Dinu C. Gherman gherman at darwin.in-berlin.de
Mon Jul 26 18:33:42 EDT 1999


Hallo,

aus irgendwelchen Gruenden bin ich zu einer Art Abo bei der Re-
zension von Python-Buechern im iX-Magazin gekommen. Ich nehme an, 
dass aufmerksamen Lesern sicherlich nicht entgangen ist, dass die 
aktuelle Ausgabe (August 1999) eine Rezension von "Learning Python" 
von Lutz und Ascher enthaelt.

Soweit so gut. Leider ist es nur so, dass da ein dummer "Fehler"
drin ist, von dem ich mich hiermit doch gerne distanzieren moech-
te, da er definitiv nicht auf meinem Mist gewachsen ist. Und zwar 
lautet der erste Satz in der gedruckten Version: 

  "Mit zunehmender Verbreitung von Python, der objektorientierten
   Skriptsprache fuers Web ueber Insiderkreise hinaus [...]"

Der Zusatz "fuers Web" stammt so oder in irgendeiner anderen Form
nicht von mir, sondern wurde von der Redaktion "frei erfunden" 
und der leicht gekuerzten Fassung des von mir eingereichten Textes 
hinzugefuegt. 

Leider habe ich nie eine endgueltige Vorabversion des zu drucken-
den Textes gesehen (diesmal nicht und frueher auch nicht), was 
immer mit Zeitmangel etc. begruendet wurde und z.T. wohl auch 
seine Berechtigung hat. 

Allerdings bedauere ich, dass dadurch inhaltlich/sachlich unrich-
tige Ergaenzungen vorgenommen werden, die bei Nicht-Kennern ein 
falsches Bild in dem Fall der Sprache Python erwecken koennten. 
Die iX-Redaktion hat auf eine Anfrage von mir heute noch nicht 
reagiert...

Zwar-kein-Beinbruch-aber-dennoch-nicht-schoen'ly,

Dinu

PS: Der Artikel ueber Zope ist in der gleichen Ausgabe ist wenig-
    stens nicht so schlecht.

-- 
Dinu C. Gherman

................................................................
"An average of more than 15 % of adults in 12 industrialized 
countries are functionally illiterate; in Ireland, the United 
Kingdom and the United States, the rates are over 20 %."

  (The State of the World's Children 1999 - Education,
  UNICEF, http://www.unicef.org/sowc99)




More information about the Python-de mailing list