[Python-de] Python Tutorium-1.5.2-de quasi fertig

DGHERMAN at bouyguestelecom.fr DGHERMAN at bouyguestelecom.fr
Wed Jun 16 17:13:20 EDT 1999


Stefan Franke wrote:
>
> [...lauter schlaue Kommentare...]
 

Hallo und vielen Dank!

Alles sehr sinnvolle Vorschlaege! Unten mein Senf dazu gleich retour.
Riecht alles verdaechtig nach einem Python-Doc-Localization-HOWTO
(mein Ernst), am besten mehrsprachig... Oder nicht?

Dinu

---
Dinu C. Gherman
LHS International AG, Zurich, Suisse
c/o Bouygues Telecom, Velizy, France
Tel. +33 1 39453162




1. *** Weitere Kontrolfluß-Werkzeuge 
   -> Weitere Kontrollstrukturen

Exzellent, haette ich selbst drauf kommen koennen! ;-)
Wozu hat man eigentlich studiert? Im Original letztlich 
grosser Quatsch, von tools zu reden, wenn man Anweisungen
und Funktionen meint... Guido, Guido...


2. Standardbelegung von Argumentwerten  
   -> Default-Argumente

Hmm, Default wollte ich moeglichst vermeiden, Standard ist
so schoen deutsch. Default-Argumente gibt's ja woanders kaum (?)
oder gar nicht, also ist es nicht sooo verbreitet.


3. Beliebige Argumentlisten 
   -> Variable Argumentlisten (C-Jargon)

Placet.


4. Mehr zum Thema Listen 
   -> Mehr über Listen

Jupp!


5. Vergleich von Sequenzen und anderen Typen 
   -> Vergleich von Sequenzen mit anderen Typen

Beides trifft wohl zu, aber ok, werde nochmal schauen.


6. Importierung von * aus einem Paket 
   -> Importieren [Import] von * aus einem Paket

"Import" wollte ich nicht schreiben, da Schluesselwort und
auch, weil nicht Deutsch. In Klammern moechte ich es da nicht
unbedingt sehen. Importierung ist ein Krampf... laeuft alles
auf Importieren von * hinaus.


7. *** Referenzen zwischen Paketen 
   -> Bezüge innerhalb von Paketen [semantischer Unterschied!]

Bezuege sind mindestens etwas unueblich... Wie waere es mit
"Referenzierungen"? Vertraegt das die Semantik?


8. Eingabe und Ausgabe 
   -> Ein- und Ausgabe 

Jaja.


9. Ansprechendere Ausgabeformatierung 
   -> Ansprechendere Formatierung von Ausgaben

Vielleicht besser... vielleicht.


10. Auslösen von Ausnahmen 
    -> Auswerfen von Ausnahmen [C++-Jargon, Python-Buch schreibt 
    nur am Anfang "Auslösen"]

Auswerfen, soso... Auswerfen wuerde ich am libsten den C++-Jargon,
von wegen Mitgliederfunktionen... Ausrufen hatte ich mal erwogen, 
von Ausnahmezustand ausrufen - vielleicht zu politisch. Ausloesen
finde ich noch neutral. Nee, ausgeworfen wird in Python nix. (Aber
einlegen koennte man was... ;-)


11. Ein Wort zum Thema Terminologie 
    -> Ein Wort zur Terminologie

Jaja, siehe 1 (ausser Guido-Hieb).


12. Odds and Ends (XXX) 
    -> Diverses [Dies und das]

Seufz. Mal sehen...


13. Ausnahmen können Klassen sein 
    -> Ausnahmen als Klassen

Auch gut.


14. Was nun? 
    -> Wie geht's weiter?

Hmm, mal sehen.


15. Interaktive Eingabe-Editierung und Ergänzungsmechanismus 
    -> Interaktive Eingabe und -ergänzung

Mein ganz besonderer Liebling... 
Vermutlich besser, da immerhin praegnanter.






More information about the Python-de mailing list