[Python-de] Python-Tutorium-1.5.2-de quasi fertig

Markus Fleck fleck at informatik.uni-bonn.de
Wed Jun 16 12:24:07 EDT 1999


Dinu C. Gherman:
> Eine Kleinigkeit noch, die mir Kopfzerbrechen bereitet: Das
> Copyright muesste auch irgendwie uebersetzt werden.

Nein, eigentlich nicht. Copyrights zu uebersetzen, ist so aehnlich,
wie Excel-4-BASIC zu lokalisieren (FUER I=1 BIS 10:NAECHSTE)...

Ich kann also nur nachdruecklich davon abraten, eine Uebersetzung des
Copyrights zu machen. Die Uebersetzung hat juristisch gesehen ohnehin
keinerlei Relevanz, weil man sich nicht darauf berufen kann.

Abgesehen davon muesste eine "richtige" (lokalisierte) Uebersetzung auch
einige Formalia anpassen; z.B. unterscheiden sich amerikanische und deutsche
Juristensprache sowohl vom Satzbau als auch von der Wortwahl deutlich.
Ausserdem ist in Europa meines Wissens nicht vorgeschrieben, dass
Lizenzteile, die sich auf Haftungsfragen beziehen, in Grossbuchstaben
erscheinen muessen, anders als z.B. in den USA.

Viele Gruesse,
Markus.




More information about the Python-de mailing list