[Python-de] AW: [Python-de] Probleme

Michael Neumann neumann at s-direktnet.de
Wed Apr 28 12:46:56 EDT 1999


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:	otomic at matforsk.no [SMTP:otomic at matforsk.no]
Gesendet am:	Sonntag, 25. April 1999 22:26
An:	python-de at server.python.net
Betreff:	[Python-de] Probleme


> 1. Ich schreibe ein kurzes Programm und speichere es unter   *.py ab. Ich
> tippe im interaktiven Modus    import *.py     ein und das Programm wird
> ausgeführt. Ich habe gelesen (und natürlich auch selber gesehen), dass das
> Programm auf diese Weise nur einmal ausgeführt  wird. Wie kann ich eine
> nochmalige Ausführung des Programmes erreichen, wenn es schon bereits
> importiert ist? Ich habe schon überall rumgesucht und keine Antwort
> gefunden, die mir weiterhilft. (ist wahrscheinlich ziemlich banal !). Ich
> hoffe, ihr lacht mich nicht aus!

Also das "import" in Python ist gleichbedeutend mit "uses" in Delphi/Pascal. Man bindet damit Module aus. Wenn die Datei "test.py" heißt, dann bindest du mit "import test" dieses Modul ein. Danach kannst du auf alle in dem Modul definierten Funktionen zugreifen, du mußt lediglich "test." vor dem Funktionsname schreiben.
Wenn du ein Programm mehrmals ausführen willst, dann schreibe doch den Code des Programmes  in eine Funktion des Moduls. Diese Fuktion. kannst du dann aufrufen.

Michael






More information about the Python-de mailing list