[Python-de] Dt. Python-Konferenz im September in Bonn: Interesse?

Thomas Heller heller at ms.tlk.com
Thu Mar 25 15:33:31 EST 1999


Subject: [Python-de] Dt. Python-Konferenz im September in Bonn: Interesse?


Jaja, auf jeden Fall.


>APROPOS PYTHON-TAG...
>
>Ich moechte das gerne noch einmal aufgreifen. Im Prinzip gaebe es hier
>(im Gebaeude der ehemaligen Paedagogischen Hochschule im Bonner Norden)
>ausreichende Raeumlichkeiten, insbesondere in den Semesterferien.
>Ausserdem gibt es hier eine Handvoll Python-Enthusiasten, die bei
>der Organisation "vor Ort" wahrscheinlich mithelfen koennten.
>"Verkehrstechnisch" ist Bonn auch einigermassen gut zu erreichen.
>

No Problem.

>Guenstig waere IMHO z.B. ein Termin im Zeitraum 6.9.-17.9.1999. Wenn
>bei Euch prinzipiell Interesse besteht, werde ich mich in der naechste
>Woche mal erkundigen, ob die Raeumlichkeiten dann frei sind, und ob
>ggf. Kosten fuer die Raumnutzung waehrend der Semesterferien anfallen.
>

Bitte nicht am 7.9. wenns auch anders geht, da hat mein Sohn Geburtstag...

>Was das Finanzielle angeht, sollte das entweder privat auf Spendenbasis
>(und ohne Teilnahmegebuehr) oder ueber einen offiziellen Veranstalter
>laufen. Im Falle einer mehrtaegigen Veranstaltung muesste sich moeglichst
>jede(r) selbst eine Uebernachtungsmoeglichkeit besorgen bzw. buchen.
>

No Problem.

>Bei dem Mailwechsel im Februar waren wir von 50-150 Teilnehmern/-innen
>ausgegangen. Das wuerde auch fuer mehrere parallele Tracks reichen.
>"Schoener" waere aber natuerlich eine mehrtaegige Veranstaltung,
>evtl. mit einem Tutorialtag (sofern sich Referenten finden :-).
>Falls die Raeumlichkeiten im September nicht anderweitig belegt
>sind, duerfen auch ruhig mehr Leute kommen - es gibt im Gebaeude
>gleich fuenf grosse Hoersaele und etliche Seminarraeume.
>

No Problem.

>Ausserdem koennte man ueberlegen, ob man evtl. auslaendische
>Gaeste einladen moechte. In diesem Falle muessten wohl irgendwie
>deren Reisekosten finanziert werden.
>

Interesse hätte ich da schon, aber kann ich nicht bezahlen. Vielleicht
doch über eine Teilnehmergebühr finanzieren?

>Viele Gruesse,
>Markus.
>


Thomas Heller






More information about the Python-de mailing list