[python-de] GUIs und GUI-Builder

Christian Tismer tismer at appliedbiometrics.com
Wed Feb 24 09:50:51 EST 1999



"Martin v. Loewis" wrote:
Status: RO

> 
> > Es ist wohl leider wahr, hier sehe ich auch den vielleicht groessten
> > Schwachpunkt von Python. Tolle Sprache, aber viel Wirr-Warr sobald
> > es ums Fensterln und Knoepfeln geht...
> 
> Ich finde das nicht sooo schlimm. Aus meiner Smalltalk-Zeit habe ich
> gelernt, daß es das wirklich plattformunabhängige GUI nur zu
> unerträglichen Kosten gibt (man kann irgendwelche Sachen nicht machen,
> es ist langsam, es sieht nicht echt aus). Java und AWT hat mich da
> bestätigt.

Richtig. Oder man zieht sich ganz auf die Browser zurück, da die 
ja quasi als quasi-Plattform einen Standard bieten, so halbwegs.

> Die Python-Philosophie (die von C und C++ geteilt wird :-) ist da
> schon besser: Es gibt Leute, die Sprachen entwickeln, Leute, die
> GUI-Bibliotheken entwickeln, und die Leute, die sich von jedem eins
> aussuchen und es zusammenbringen.

Die Sicht gefällt mir. Wenn man jetzt mit letzteren diskutierten,
um für sagen wir 3 Plattform das jeweils "beste", d.h. der Plattform 
angemessenste, aber noch immer schlanke zu finden, dann könnten
wir drei "Standards" für Python anbieten, und das wär's.

Ist das schon möglich? Allein unter Windows herrsch Uneinigkeit,
und ich sehe bisher *nichts*, was sowohl Windows als auch Python 
wirklich gerecht wird.

Und dann behaupte ich noch: Egal welche Oberfläche, eine gewisse
Teilmenge wird sich allgemeingültig herauslösen lassen. Beispiel:
Du hast irgendein Formular definiert, mit diversen Widgets oder
wie die entspr. Bibliothek sich da ausdrückt. Ich denke, es gibt
grundsätzliche Probleme wie Form-Resize, Ausrichtung von Elementen
untereinander in "schöner" Art usw. Diese Dinge sollten m.E.
allgemein erschlagen werden und nicht in jeder Bibliothek neu
und anders. Und dies gehört in Python geschrieben, nirgends sonst.

Mein Ziel wäre es also, einiges Sinnvolles in eine Art Kernel
zu packen, auf einer Ebene, die anderes nicht behindert.
Ebenso kann ich mir eine Handvoll Minimalwidgets vorstellen,
die man auf jeder Plattform irgendwie hinkriegt.
Wenn man möchte, kann man seine Applikation jetzt plattform-
-spezifisch diversifizieren. Die eine hat Drag&Drop, die andere
was-weiß-ich, an der Stelle kann's meinethalben durchaus 
auseinanderlaufen, das ist gut so.
Aber mit dem Minimal-Kern könnte ich auch schon etwas bauen, und
per Default sähe das je nach Plattform halbwegs "richtig" aus.

Um nicht mißverstanden zu werden: Tcl/Tk versucht das, aber ich
find's so nicht richtig. Viel zuviel Holz, falsches Konzept.

Ich geb's nicht auf, man kann *doch* was machen. Oder?

ciao - chris

-- 
Christian Tismer             :^)   <mailto:tismer at appliedbiometrics.com>
Applied Biometrics GmbH      :     Have a break! Take a ride on Python's
Kaiserin-Augusta-Allee 101   :    *Starship* http://starship.python.net
10553 Berlin                 :     PGP key -> http://wwwkeys.pgp.net
PGP Fingerprint       E182 71C7 1A9D 66E9 9D15  D3CC D4D7 93E2 1FAE F6DF
     we're tired of banana software - shipped green, ripens at home



__________________________________________________
Python-de Liste  -  python-de at starship.skyport.net
http://starship.skyport.net/mailman/listinfo/python-de



More information about the Python-de mailing list