Fw: active Widows setzen ?

Jens Müntinga baphomet at cww.de
Wed Mar 4 12:00:47 EST 1998


Status: RO

>Ich habe das gleiche Problem mit NumPy,

Kann ich verstehen. Das Viech ist wirklich unbeherrschbar. So was von
eigensinnig. Probiere es doch mal mit einer Lebertran-Jod-Tinktur. Hat bei
mir Wunder gewirkt, auch gegen Hühneraugen.

>wo ich auch gerne mal alle
>Variablen loeschen wuerde, so wie in Matlab ein clear().

Ja damals in Matlab war das alles noch viel einfacher. Frauen hingen wie
Trauben von den Bäumen und Männer hingen in Trauben unter denselben. Das war
wie im Schlaraffenland. Dumm bloß, wenn die Frauen wirklich von den Bäumen
fielen. War für beide nicht schön.

Ansonsten würde ich die armen Variablen nicht unbedingt gleich löschen. Sie
haben doch auch ein Recht auf Recht oder necht?

>Oder auch die
>neuen Variablen ansehen, was ich denn so alles definiert habe.

Ach, ich verstehe. Die guten alten Variablen einfach sitzen lassen und mit
den neuen die Nacht durchmachen... shame on you! Treue ist gerade heutzutage
sehr wichtig. Z.B. Prinzipientreue, Stiltreue, Untreue.

>Mein Versuch bestand darin, nach dem Starten den namespace in einer
>Liste zu sichern und dann bei einem clear alles was nicht in dieser
>Liste mit del() wieder herausnehmen.

Auch ich starte gerne mit einem Namensloch. Meines lautet Jens. Diese
Information ist gesichert und vollkommen clear.

>Und genauso konnt man sich alle
>neuen Werte anschauen. Aber irgendwie war das nicht sauber, weil ich
>auch gerne nochmal was ``inkludieren'' (ist das Informatik Jargon?)

Inkludieren kommt von lat. "includere" und heißt soviel wie "einwölken"...
hat wohl was mit Räucherstäbchen zu tun. Das Land Informatik ist mir
hingegen nicht bekannt, genauso wenig sein Jargon (vielleicht der oberste
Herrscher dieses Landes?). Hauptsache, es ist schön sauber da.

>Ich denke aber das Zack das in PTUI geloest hat, oder zumindest da so
>ziemlich alles auschoepft was so geht, denn da ueberwacht er selbst
>verschieden Namensraeume und gibt Referenzen dierekt von einem zu
>anderen.

Mir deuchte, das Zonk wurde in Sat 1 durch Jörch Dröge ausgelöst. So kann
man sich vertun. Und Namensräume werden meines Erachtens von Maren Gilzer
überwacht.... immer schön die Buchstaben drehen.

>Wenn das einfache nicht klappt schau die mal PTUI an, das sollte auch
>unter Windows laufen.

Unter Windows steht mein Schreibtisch und darauf laufen nur ein paar
Silberfische.

>Ich wollte in dieser Richtung mal die Shell ausbauen, denn man kann,
>da man die Zeilen vorher selbst parsen

Vielleicht hilft ja Petra Perle.... man könnte ja die Brent Spar miteinbauen
und hoffen, daß sich irgendwann mal eine fette Perle daraus bildet. Aber
parsen ist auch sehr gut. Ist das so etwas wie "schnell laufen". Ein Parsec
pro Minute? Da kommt nicht mal Zatopek hinter her.

>kann schoene Tricks machen, wie
>zum Beispiel ein
>>>> !ls

Super... der Trick haut mich weg. Ich bin beeindruckt ;-)

>oder session-logging, das man an oder aus stellen kann. Alles recht
>necht fuer Matlab verwoehnte Buben und Maedels :-)

Offenbar bin ich nicht verwöhnt. Was hat den ein Matlab mit einer Python zu
tun? Was ist das hier bloß für eine seltsame Liste. Statt kruder
Gehirnwindeln wird hier nur über Unsubscriber diskutiert und über Probleme,
die ich nicht mal buchstabieren kann....

Sollte ich mich etwa vertan haben, als ich mein gewagtes Näslein hier
hineinsteckte?
Es ist eine fremde, eine seltsame Welt

Grät(h)ings
Jens

P.S.: Und sagt mir mal, wozu diese Liste eigentlich gut ist oder wann sie
ihre beste Zeit hatte und was zu dieser Zeit dort passierte.



______________________________________________________________
   python-de          the German Python mailing list
send messages to:   <mailto:python-de at solar.skyport.net>
list manager: <mailto:owner-python-de at solar.skyport.net>
______________________________________________________________




More information about the Python-de mailing list