Interactive Window zuruecksetzen ?

Janko Hauser jhauser at ifm.uni-kiel.de
Tue Mar 3 16:46:35 EST 1998


Status: RO

Ich habe das gleiche Problem mit NumPy, wo ich auch gerne mal alle
Variablen loeschen wuerde, so wie in Matlab ein clear(). Oder auch die
neuen Variablen ansehen, was ich denn so alles definiert habe.

Mein Versuch bestand darin, nach dem Starten den namespace in einer
Liste zu sichern und dann bei einem clear alles was nicht in dieser
Liste mit del() wieder herausnehmen. Und genauso konnt man sich alle
neuen Werte anschauen. Aber irgendwie war das nicht sauber, weil ich
auch gerne nochmal was ``inkludieren'' (ist das Informatik Jargon?)
wollte, was dann in diese Liste mit aufgenommen werden sollte.

Ich denke aber das Zack das in PTUI geloest hat, oder zumindest da so
ziemlich alles auschoepft was so geht, denn da ueberwacht er selbst
verschieden Namensraeume und gibt Referenzen dierekt von einem zu
anderen.

Wenn das einfache nicht klappt schau die mal PTUI an, das sollte auch
unter Windows laufen.

Ich wollte in dieser Richtung mal die Shell ausbauen, denn man kann,
da man die Zeilen vorher selbst parsen kann schoene Tricks machen, wie
zum Beispiel ein

>>> !ls

oder session-logging, das man an oder aus stellen kann. Alles recht
necht fuer Matlab verwoehnte Buben und Maedels :-)

__Janko


______________________________________________________________
   python-de          the German Python mailing list
send messages to:   <mailto:python-de at solar.skyport.net>
list manager: <mailto:owner-python-de at solar.skyport.net>
______________________________________________________________




More information about the Python-de mailing list