Wer weiss warum in PYTHON Variablen nur die deutschen

Georg Mischler gm at hl-technik.de
Wed May 28 18:03:00 EDT 1997


>>> Jobst Richert - 5/28/97 4:40 PM >>>
Status: RO

> Wer weiss warum in PYTHON Variablen nur die deutschen
> Umlaute Ž und š, nicht aber ™ enthalten drfen und ob man 
> dieses Problem beheben kann.
>
> Hintergrund:
> Das win32com Testscript TestMsOffice.py angewendet mit einer
> deutschen MSOffice97 Version generiert das File xl5en32.py (EXCEL)
> in dem diverse Optionen natrlich auch Umlaute enthalten.
>
> Ich habe sofort einen SyntaxError bekommen und habe daraufhin
> den Effekt isoliert:
>
> oŽ = 1
> und 
> oš = 1 sind m”glich, nicht dagegen
>
> o™ = 1
>
> Warum ?


Hallo Jobst,

Dazu ist die Gesetzeslage voellig klar und eindeutig:

  Python Reference Manual
    ...
    Chapter 2: Lexical analysis
      ...
      2.3 Identifiers and keywords

        Identifiers (also referred to as names) are described by
        the following lexical definitions: 

        identifier:     (letter|"_") (letter|digit|"_")* 
        letter:         lowercase | uppercase 
        lowercase:      "a"..."z" 
        uppercase:      "A"..."Z" 
        digit:          "0"..."9" 

        Identifiers are unlimited in length. Case is significant. 

Dass Ž und š geschluckt werden ist also wahrscheinlich auf eine
Nachlaessigkeit im Parser zurueckzufuehren. Grundsaetztlich sind
jegliche Umlaute in Bezeichnern verboten. Dass dies eine Nutzung
wie von Dir beabsichtigt mit deutsschprachigem M$-Office
verhindert, ist ein unangenehmer Nebeneffekt.

Microsoft hatte schon schlauere Ideen, als Programmiersprachen
einzudeutschen...

Gruss
schorsch
______________________________________________________________
   python-de          the German Python mailing list
send messages to:   <mailto:python-de at solar.skyport.net>
list manager: <mailto:owner-python-de at solar.skyport.net>
______________________________________________________________



More information about the Python-de mailing list