Fehlerchen im Python-Buch?

Christian Tismer tismer at tismer.com
Fri May 16 22:25:12 EDT 1997


Status: RO

Hallo Freunde,

gerade fummle ich an einem C-Modul welches substrings implementiert
(falls Ihr die Threads zu mmap-ed files und BLOB's verfolgt), und
dachte, laß' ich mir doch mal helfen, C-Extensions schreib ich nicht
alle 
Tage.

Auf Seite 416 wird als Beispiel eine replaceChars() Funktion
implementiert,
mit der Motivation:

"""
Diese Funktionalität hat bereits regsub.gsub. Allerdings kann gsub nicht
mit Strings umgehen, die das Zeichen "\0" enthalten. Deshalb soll
replaceChars auch mit diesem Zeichen klarkommen, so daß

  mymod.replaceChars("Mo\0ty Pytho\0", "\0", "y")=="Monty Python"

gilt.
"""

Versteh ich nicht. Wie kommt Ihr denn bloß darauf? Python hat noch nie
Nullen besonders behandelt.

Hier der Output des gsub:

>>> regsub.gsub("\0","y","Mo\0ty Pytho\0")
'Moyty Pythoy'

Naja, abgesehen davon, daß die Aufgabe sowieso nicht lösbar war
(wie soll die arme Funktion rauskriegen, daß Ihr ein "y" für ein "n"
vorgemacht wird. Das geht i.A. nur mit "x" und "u")

Ernsthaft, nix gegen Fähler, aber wo kommt das bloß her???

ciao - chris



More information about the Python-de mailing list