Aller Anfang ist schwer

Christian Tismer tismer at tismer.com
Fri Mar 7 14:58:52 EST 1997


Status: RO

Hallo,

ich freue mich, daß es Interesse an dieser Liste gibt. Ich habe sie
heute Nacht eingerichtet, und jetzt (Mittag) gibt es bereits 15
Teilnehmer in der Liste.

Somit macht es bereits Sinn, etwas zu schreiben, und ich mach'
dann mal den Anfang, auch wenn es nichts lebenswichtiges zu sagen 
gibt.

Zur Entstehung der Liste:
Im Thread "Problems with Python CGI Script" habe ich zu Silvester
unter anderem den Spruch 
<german>Wie wär´s mit einer deutschen Python-Untergruppe?</german>
(what about a German Python subgroup?)
abgelassen, und Neujahr fing dann eine Diskussion darüber mit
Michael Koenig und Thomas Preymesser ob und wie und wer...
Also wir drei sind schuld.

Habe mich dann mal wieder verstrickt und allerlei Listen-Software
durchprobiert. Schließlich war es Petidomo, weil es sehr einfach
gehalten ist. Eine perlige Software konnte ich nicht nehmen, das
war mir zu peinlich. Und wie es aussieht, können wir bald auf eine
Python-Lösung umsteigen, wenn John Viega kooperiert. Der hat was
feines geschrieben, man muß aber nochmal drüber.

Ich habe mal bei Sjoerd Mullender nachgefragt, wie es mit der
Hauptliste aussieht. Es gibt 162 Einträge, davon 10 mit .de dran.
Also werden wohl die meisten über die News gehen.

Weiß vielleicht jemand einen Tip, wie man an weitere Interessenten
kommt? Sicher gibt es einige, die die Hauptliste nicht lesen und 
daher auch nicht mitkriegen, daß es einen lokalen Service gibt.
Gibt es irgendwelche Verteiler-Mechanismen an den Unis?

Sjoerd meinte eben, es gäbe irgendwo Listen von Mailinglisten.
Wenn mir das jemand erleichtern könnte, wär' ich dankbar.

Soweit also als Initialzündung, the rest is up to you, und ich halte
jetzt endlich die Klappe ;^)

- chris



More information about the Python-de mailing list